Wer kennt sie nicht die Kinderserie "Löwenzahn" des ZDF in welcher schon seid 1981 durch Peter Lustig den Kleinen unter uns viele wissenswerte Dinge auf anschauliche Weise erklärt werden. Und so mancher Erwachsene kann ebenfalls noch was lernen. Die Vorgängersendung "Pusteblume" wurde sogar schon seid 1979 ausgestrahlt. Die Markenzeichen von Peter Lustig waren seine Latzhose, Nicklebrille und Bärtchen.

Die Sendung will zum lernen anregen und ist in erster Linie für Grund- und Unterstufenschüler bis etwa zur sechsten Klasse konzipiert. Inzwischen sind die größten Fans so wie bei der ‚Sendung mit der Maus‘ deutlich über 30.

In der Sendung wurden von Beginn an bestimmte Themen oftmals unter ökologischen und weniger unter anderen Gesichtspunkten, wie z. B. Wirtschaftlichkeit, betrachtet.

Im Oktober 2006 übernahm Guido Hammesfahr als Fritz Fuchs die Moderation der Sendung. Die berühmte Titelmelodie stammt von Matthias Raue / Martin Cyrus.

Seid langem gibt es einen wunderbaren Fanclub welcher auch im Internet präsent ist. Wer also alles über "Löwenzahn" erfahren möchte schaut am besten mal hier vorbei.

www.loewenzahnfanclub.de

 

So folgten wir gern am 29.04.2009 der Anfrage von Manuela Stacke und zogen wir bei prima Frühlingswetter und strahlendem Sonnenschein aus um eine Doku für die Jubiläungssendung von Löwenzahn im Frühjahr 2010 zu drehen.

Das Team, allen voran Manuela die Regisseurin hatte eine perfekte Löwenzahnblumenwiese und unsere Filmmutti Nicol mit Ihren Kindern, Thalessa und Leon-Sander dafür ausfindig gemacht.

Zusammen mit Kamera- und Tonmann erlebten wir einen schönen Drehtag und hatten zusammen viel Spaß!

Unser Jr. war der Star des Tages und genoss es regelrecht für die Filmaufnahmen auf der Löwenzahnwiese herum zu tollen und dank Rene haben jetzt alle Kinder bundesweit gelernt, wie der Löwenzahn mit seiner Wurzel Wasser und Nahrung bekommt.


So macht nun zum 30. Jubiläum der Sendung eine Folge mit einem besonderen Thema den Auftakt:

 

Wildes Kraut - Der unschlagbare Löwenzahn!

 

Geschichte:

Fritz hat Besuch von dem elfjährigen Freddy, als sein alter Schulfreund Reiner Prez auftaucht. Das Verblüffende, Reiner und Freddy kennen sich. Prez ist sein Lehrer und nicht gerade gut auf den jungen Wirbelwind zu sprechen. Freddy ist versetzungsgefährdet, und nur ein ganz besonderes Referat kann ihn noch retten. Doch bis jetzt hat er noch nichts dafür getan. "Ich mache aus Löwenzahn einen Flummi", platzt Freddy heraus. Bloß wie? Nur mit Fritz' Hilfe kann es gelingen, Lehrer Prez zu beeindrucken.

Quelle: www.loewenzahnfanclub.de

 

 

Und vom Kaninchenhof-Senzig waren Rene und "Jr." mit dabei!

 

Erstausstrahlung: Samstag 27. März 2010 10:35 - 11:00

 

Die Regisseurin


Quelle: filmportal.de und wikepedia.de


Manuela Stacke, geboren 1970 in Heidelberg, studiert von 1991 bis 1995 Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Erlangen und Frankfurt am Main. 1996 bewirbt sie sich mit Erfolg an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München, wo sie Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik studiert. Noch während ihrer Zeit an der HFF inszeniert sie eine Reihe von Kurzfilmen, darunter die mit dem Axel-Springer-Preis ausgezeichnete Reportage "Dann hau ich eben ab" (2001). Daneben arbeitet sie von 2003 bis 2004 am Berliner Ensemble als Regieassistentin von namhaften Regisseuren wie George Tabori, Peter Zadek und Rolf Krieg. Mit ihrem HFF-Abschlussfilm "Mondscheinkinder" gibt Manuela Stacke 2006 zugleich ihr Kinodebüt.

 

Filmografie

1993: Piano Phase (Experimentalfilm)

1998: Ich sehe was, was du nicht siehst (Kurzfilm)

1999: Wild wie früher (Kurzfilm)

2000: Biegen und Brechen (Dokumentarfilm)

2005/2006

Mondscheinkinder

Regie

2004/2005

Wir waren niemals hier

Ton